Generalversammlung 2012
 
2013 wieder eine Gewerbeausstellung
 
Wiederum konnten an der 57. Generalversammlung des Gewerbevereins Nebikon-Altishofen (GVNA) 60 interessierte Mitglieder begrüsst werden. Die Aufnahme eines neuen Mitgliedes und die Ernennung von Walter Truttmann zum Ehrenmitglied standen ebenso wie die nächste Gewerbeausstellung im Mittelpunkt.
 
Zum ersten Mal traf man sich im Pfrundhaus in Altishofen, wo man durch Hannes Meyer (Dorfmetzg) kulinarisch verwöhnt wurde. Speditiv führte Präsidentin Elsbeth Lang souverän durch die GV. Neben den beiden Gemeinderätinnen Marianne Hodel (Altishofen) und Luzia Kneubühler (Nebikon) konnten auch einige Ehrenmitglieder begrüsst werden. Einstimmig wurden die Protokolle, Jahresberichte, Rechnung und Mitgliederbeiträge genehmigt. Dem Café Wegere Nebikon (20 Jahre), Dorfmetzg Altihofen (25 Jahre), Auto Broch AG Altishofen (40 Jahre) und Agner AG Wauwil/Nebikon (50 Jahre) wurden zu ihren Firmenjubiläen mit grossem Applaus gratuliert.
 
Neue Mitglieder
Neu nimmt der GVNA verstärkt Passivmittglieder auf. Dies aufgrund der Tatsache, dass man infolge Geschäftsübergabe an die Nachkommen oder einen Verkauf langjährige Mitglieder nicht mehr viel sieht. Mit dem Eintritt von René Dubach (Grafik Design Dubach GmbH, Nebikon) besteht der GVNA aus 93 Mitgliedern. Davon sind neun Ehren- und fünf Passivmitglieder.
 
Gross war die Überraschung für das neu gewählte Ehrenmitglied Walter Truttmann. Vor über 20 Jahren trat er in den Vorstand ein und wurde gleich Aktuar. Heute engagiert er sich für die Werbung der Ladengruppe, erstellte für diese eine eigene Homepage und leistete auch einen grossen Beitrag beim Erstellen der Website des GVNA. Wie bisher wird der Nebiker als Vizepräsident den Vorstand unterstützen mit den weiteren Mitgliedern Elsbeth Lang (Präsidentin, Nebikon), Adrian Würgler (Kassier, Nebikon), Caroline Tobler (Aktuarin, Nebikon), Christoph Villiger (Ladengruppe, Nebikon) und Markus Kaufmann (Beisitzer, Altishofen). Elsbeth Lang leitet seit zehn Jahren den Verein mit enormem Engagement und vertritt diesen an unzähligen Anlässen während des Jahres. Dafür und in der Hoffnung, dass sie dieses Amt noch lange übernimmt, erhielt sie neben einem Blumenstrauss grossen Applaus.
 
2013 Gewerbeausstellung
Warum etwas, das sich bewährt hat ändern? Unter diesem Aspekt meldeten sich einige Mitglieder beim Traktandum Gewerbeausstellung. In einem Rhythmus von fünf Jahren wurde diese Ausstellung bisher durchgeführt und dabei soll es auch bleiben. Nun werden die Weichen gestellt, damit im Herbst 2013 die Mitglieder des GVNA dem Publikum zeigen, was ihnen das leistungsstarke Gewerbe von Altishofen und Nebikon bietet.
 
Text und Foto Sonja Grob