Berichte
 
Betriebsbesichtigung Grob AG, Nebikon
 
Anfang Juni durfte der Gewerbeverein Nebikon-Altishofen die Grob AG in Nebikon besichtigen. Die traditionsreiche Familienunternehmung wurde 1947 gegründet und seitdem stetig und gesund gewachsen. Ihre heutige Produktionshalle wurde 1989 bezogen und mit modernsten Maschinen und Anlagen ausgestattet. Die Grob AG hat dank ihren über 40 qualifizierten Mitarbeitern und modernsten Techniken auch wirtschaftlich harte Zeiten gut gemeistert und so ihre Marktposition im In- und Ausland festigen und stärken können.
 
Fast 30 Personen des Gewerbevereins packten die Chance, die Firma Grob und ihre Tätigkeiten kennen zu lernen. Nach einer Einführung in die Firmengeschichte durch den Geschäftsführer Fritz Grob ging es in zwei Gruppen auf den Rundgang in die Produktionshalle. Fritz Grob und Rafael Fellmann erklärten den Besuchern, wie aus einem rohen Stück Stahl ein hochpräzises Zahnrad entsteht. Dabei faszinierten die verschiedenen Formen der Zahnräder und Werkzeugteile, die bis zu einem Durchmesser von 1,6 Metern produziert werden können. Eindrücklich war auch das Besichtigen des Prüfgerätes, mit dem produzierte Teile unter die Lupe genommen werden. Bevor die gefertigten Teile den Betrieb verlassen, werden schriftliche Prüfberichte ausgestellt, damit der Kreis der Qualitätssicherung geschlossen ist.
 
Im Anschluss an diese Besichtigung lud uns die Grob AG zu einem Apéro ein. Draussen in der lauschigen Mitarbeiter-Pergola erwartete uns eine Erfrischung und es wurde noch rege gefachsimpelt und geplaudert.
 
Elsbeth Lang